IT-Infrastructure für das digitale Zeitalter

Veröffentlicht am: 10.Jan.2019

Nicht nur unsere Gesellschaft, sondern auch die IT unterliegt einem ständigen Fortschritt und permanenten Veränderungen. Gerade durch die Digitalisierung wird die Modernisierung von Rechenzentren unverzichtbar. Auch das Umfeld in dem wir uns befinden wird zunehmend intelligenter – Unsere Technologien sind nicht nur vernetzt, sondern kommunizieren miteinander und sind in der Lage zu lernen und voraus zu denken. Die „Next Generation Infrastructure“ ist die Chance für Unternehmen sich auf dem Markt zu etablieren und zu wachsen.

Was ist der zentrale Bestanteil der „Next Generation Infrastructure“ ?

Die Frage können wir Ihnen beantworten: Es sind hybride Cloud-Infrastrukturen. Durch hybride Cloud-Strukturen gelingt es, die unterschiedlichen Anwendungsbereiche der Künstlichen Intelligenz zusammenzuführen. Typischerweise sind Datenanalysen auf der Basis von Private Clouds sehr teuer. Solche Analysen lassen sich mit Hybrid Clouds kostengünstiger durchführen.

Es zeigt sich, dass Hybride Cloud-Infrastrukturen in der „Next Generation Infrastructure“ nicht mehr wegzudenken sind.  Der Wettbewerb schläft nicht und bereitet sich schon auf die Modernisierung vor. Wir konnten dank unserer „DI 2020“ Studie herausfinden, in welcher Phase sich Unternehmen hinsichtlich der Auswahl oder Implementierung von „Hybrid Cloud Management-Lösungen“  befinden:

Die Studie zeigt eindeutig, dass sich bereits viele Unternehmungen mit der Planungsphase befassen.

Wie sie dazu gehören können und die richtigen Wege sowie Lösungen finden, lesen Sie in unserem Trendpaper. Außerdem erfahren Sie die große Bedeutung der Hybrid Cloud, ihre Evolution und warum das Management hierbei entscheidend ist. Jetzt Downloaden

Das könnte Sie interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar