Nachbericht: Executive Circle am 18. März 2019

Veröffentlicht am: 10.Apr.2019

Nachbericht: Executive Circle zum Thema IT-Security und AI

Am 18. März 2019 trafen sich 16 ausgewählte IBM Geschäftspartner in kleinem, exklusiven Rahmen in der Kameha Lounge in Frankfurt und diskutierten ganz angeregt und intensiv zu den Trendthemen IT-Security AI und IoT/OT. Neben Prognosen im Security Umfeld für 2019, technischen Entwicklungen und Use Cases wie „Smart Manufacturing“ lag der Fokus auf den Geschäftschancen für den IT-Channel.

Die Vorträge kurz zusammengefasst:

Der Referent Prof. Dr. Skornia analysierte unter dem Vortragstitel „Mein Computer ist schlauer als Dein Computer“ auf, wie sich IT-Sicherheit mit dem Einsatz von AI-Methoden verändert. Der tiefe Einblick in den Stand der AI Forschung zeigte, dass AI in der IT-Security zurzeit schon gut im AV Bereich funktioniert. Ganzheitliche AI basierende Netzüberwachung hingegen ist aktuell noch ein Forschungsgebiet. In der Diskussionsrunde zeigte sich, das die Themen AI und Bildanalyse marktreif sind.

Das TD AI Team, bieten Ihnen in diesem Zusammenhang einen AI-Readyness Workshop an: Gemeinsam erarbeiten wir Strategien und erstellen für Ihre Kunden Use-Cases, mit denen Sie zum Thema Artificial Intelligence bei Ihren Kunden Geschäftspotentiale noch besser ausschöpfen können.

Als Beispiele:
Qualitäts- und Produktionsüberwachung mittels Videoanalyse
Auswertung von Kundendaten für den Vertrieb oder Risikoanalysen

Profitieren Sie von unserer Unterstützung im technischen Umfeld, Marketing und Vertrieb beim Angebot von Komplett- oder auf den Kunden maßgeschneiderten Lösungen.
Bei Interesse an dem AI-Readyness Workshop, schicken Sie bitte eine Email an: Patrick.Olschewski@techdata.com oder SMarkiefka@techdata.de

Der 2. Referent Christian Franzen von Deloitte behandelte das Thema  „Smart Manufacturing erfordert neue Cybersecurity-Strategien. Trends, Chancen und Herausforderungen im Rahmen von Industrie 4.0“. Nachdem der Industrie 4.0 Pressehype nun schon ein bis zwei Jahre hinter uns liegt, war es interessant zu erfahren wo die produzierende Wirtschaft aktuell steht. Produktionsanlagen werden für jahrzehntelange Laufzeiten geplant, daher passen aktuell OT/IOT nicht zu den Anforderungen moderner IT Standards. Diese Technologiebrüche findet man derzeit bei fast allen Unternehmen mit Produktionsstraßen, solche Anlagen sollen aber in die Smart Manufacturing Welt geführt werden. Ein enormer Markt für die nächsten Jahre.

Dieses Feedback von den Teilnehmern konnten wir einfangen:

Das Format ist eine gute Idee. Spannend fand ich die intensiven Diskussionen mit den anderen  Teilnehmern während der Vorträge und später beim Networking.“
Veranstaltungen wie der Executive Circle helfen dabei, eine Security-Community aufzubauen. Der Austausch mit anderen Partnern ist mir sehr wichtig. Deshalb gefiel mir das interaktive Format der Veranstaltung sehr gut. Positiv war auch der klar definierte Themenfokus des Events. So wusste man im Vorfeld genau, was einen erwartet.“

Das TD AI Team bedankt sich bei allen Teilnehmern für die  inspirierende Veranstaltung!

Stephanie Meyer

Stephanie Meyer ist als Channel Marketing Managerin für IBM und Lenovo verantwortlich.

Schreiben Sie einen Kommentar