Neues BlackBerry Enterprise Software Update

Veröffentlicht am: 13.Nov.2017

Neues BlackBerry Enterprise Software-Update bringt Vertriebspartnern mehr Umsatz

Neulich gab es ein umfassendes Update des BlackBerry Enterprise Portfolios mit zahlreichen Verbesserungen. Eine großartige Sache. Vor allem, wenn man bedenkt, dass sich bereits die Vorgängerversion einen Platz als Marktführer im Gartner Magic Quadrant for Enterprise Mobility Management Suites erobert hat. Und das bereits zum zweiten Mal in Folge.

Die führende Rolle von BlackBerry bei Enterprise Software und Services bewirkt, dass sich mehr und mehr Dienstleister an der leistungsstarken und erweiterten Plattform von BlackBerry orientieren. Das BlackBerry Enterprise Partner Programm bietet dafür die perfekte Grundlage.

Sichern, verwalten und kontrollieren – heute und in Zukunft

Das BlackBerry Enterprise Portfolio unterstützt die Art und Weise, wie wir heute arbeiten und bietet der IT verbesserte Möglichkeiten zur Sicherung, Verwaltung und Kontrolle des mobilen Unternehmens. Die Software und Services von BlackBerry laufen auf jedem wichtigen Betriebssystem, über jedes Netzwerk.

Unternehmen benötigen ein grundsolides EMM, um Geräte, Daten und Inhalte zu sichern. Aber sie brauchen auch Möglichkeiten, um das EoT (Enterprise of Things) zu bewältigen, sichere Tools für Messaging, Kommunikation und Kollaboration bereitzustellen und den ständig wachsenden Sicherheitsbedrohungen vorzubeugen.

Diese Vision wird mit dem BlackBerry Enterprise Portfolio Realität. Und das aktuelle Update verfolgt die Umsetzung dieses Plans weiter.

Das aktuelle BlackBerry Enterprise Portfolio Update bietet viele Vorteile:

Verwalten und sichern mobiler Apps von Microsoft Office 365: Bei der Verwaltung von mobilen Apps mit Microsoft Office 365 gibt es die Möglichkeit, Schutzrichtlinien auf mobile Microsoft Office 365 Apps von BlackBerry UEM anzuwenden.

Zugriff auf Geschäftsdaten bei nicht verwalteten Laptops: Nutzer von BlackBerry Access können nun sicher mit Geschäftsdaten auf ihren persönlichen oder BYOL (Bring-Your-Own-Laptop) Windows 10 und macOS Computern arbeiten.

Nutzung von Kommentaren, @mentions und DocuSign Materialien: BlackBerry Workspaces wurde aktualisiert, um Kommentare, @mentions und Benachrichtigungen zu ermöglichen. DocuSign wurde ebenfalls integriert und fügt einen zentralen Workflow für Dokumente wie Kreditanträge und Finanztransaktionen hinzu, die eine rechtsverbindliche Signatur erfordern.

Nutzung von App Analytics: BlackBerry Analytics bietet der IT und den Entwicklern wichtige Erkenntnisse.

Verwaltung von Wearables: BlackBerry hat die Funktionen seiner Endpoint Management Software auf moderne Geräte wie Smart Glasses ausgedehnt.

Wachstumschancen für Partner

Wer als Dienstleister in BlackBerry investiert, kann dank des neuesten Updates das eigene Fachwissen ausbauen, ein eigenes Portfolio aufbauen und Kunden mit beeindruckenden neuen Lösungen unterstützen.

Einfacher Wechsel

Für alle, die immer noch mit einem reinen MDM arbeiten und auf den richtigen Moment zur Aktualisierung warten, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen. Das Angebot: eine umfassende Verwaltung aller Endpunkte über eine einzige Konsole. Eine Lösung, die für alle gängigen Betriebssysteme funktioniert und höchstmögliche Sicherheit für alle Anwender, Geräte und Richtlinien bietet.

Weiterführende Funktionen

BlackBerry Analytics für das App Lifecycle Management, ein verbessertes Identity and Authentication Management in BlackBerry 2FA und BlackBerry Enterprise Identity beschleunigen den Wechsel auf eine höhere BlackBerry Enterprise Mobility Suite.

Bessere und sichere Zusammenarbeit

Zwei wesentliche Verbesserungen sprechen für die Nutzung von Workspaces. Die Integration von DocuSign beschleunigt die Freigabe von Dokumenten. Ob Lesebestätigung oder die Möglichkeit, Kommentare auf Dateiebene hinzuzufügen – die Rahmenbedingungen für eine einfache, schnelle und zeitgemäße Zusammenarbeit stimmen.

Die Integration von Gemalto bietet zudem die Möglichkeit, BYOK (Bring Your Own (Encryption) Key) als private Verschlüsselungsmaßnahmen in öffentlichen Clouds zu nutzen. Dadurch können wichtige Sicherheitsvorschriften wie beispielsweise für ITAR in den USA oder demnächst auch GDPR in Europa eingehalten werden.

Update Partnerressourcen

Zur besseren Vermarktung des neuen BlackBerry Enterprise Portfolios wurden außerdem die verfügbaren Partnerressourcen aktualisiert. Wer noch kein Mitglied des Partnerprogramms ist, bekommt alle wesentlichen Informationen unter https://us.blackberry.com/partners/solutionsproviders.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst im BlackBerry Inside Blog.

Schreiben Sie einen Kommentar