Snap Shot: SPS IPC Drives 2018

Veröffentlicht am: 30.Nov.2018

Nach der Messe ist vor der Messe

1.630 Aussteller | hohe ausländische Präsenz | 65.700 Fachbesucher

Unsere Hersteller Advantech, Cisco, Microsoft und Sigfox waren auf der diesjährigen SPS bereits Aussteller.

Wo gibt es das? Diese Messe wächst.

Die SPS IPC Drives trägt zukünftig einen neuen Namen: SPS – Smart Production Solutions.

Weil immer mehr smarte und digitale Komponenten, Technologien und Lösungen die Automatisierungstechnik prägen, hält längst auch die IT mit all ihren Facetten Einzug in die Produktion. So wurde der Ausstellungsbereich „Software- und IT in der Fertigung“ erweitert – neben Halle 6 war dieses Thema auch in Halle 5 präsent. Fachbesucher konnten sich hier, aber auch auf der gesamten Messe, unter anderem über digitale Lösungen für die Industrie, Cyber-Security, Cloud-Dienste und 5G informieren.

Themen wie Prädiktive Maintenance, KI-Anwendungen, M-to-M Kommunikation, IIoT-Security und Sensor/Aktor-Kommunikation korrelieren mit Lösungen, die Tech Data mit Next Gen im Fokus hat.

Schon mal vormerken: SPS 26.-28.11.2019

Ein Ausblick der Next Gen BU

Carola Liedtke

Carola Liedtke ist Channel Marketing Managerin bei der Tech Data GmbH & Co. OHG. Sie bietet herstellerübergreifend Partnern Unterstützung an der Schnittstelle zwischen Marketing & Vertrieb. Sie ist mitverantwortlich für das Next Gen Marketing.

Schreiben Sie einen Kommentar