Roundtable in Düsseldorf: Digitale Transformation

Veröffentlicht am: 14.Jun.2018

Am 18. Oktober 2018 tagt der nächste Tech Data Roundtable zur Digitalen Transformation. Ein Thema, das uns alle betrifft und alle beschäftigt; beruflich wie auch privat. Hierzu möchten wir Sie gerne nach Düssledorf einladen.

Neben angeregten Diskussionen zum Thema Digitale Transformation, Ihren Chancen, Möglichkeiten und Auswirkungen, erwartet Sie ein Vortrag des Bob-Weltmeisters Manuel Machata

Sie fragen sich, was Sport mit der Digitalen Transformation zu tun hat? Viel und mehr als Sie denken und ahnen!

Einen Vorgeschmack erhalten Sie in unserem Interview mit Manuel Machata.
Dazu klicken Sie einfach oben auf den Reiter „Interview“.

Interview mit Manuel Machata

Unsere Roundtables sind die perfekte Plattform, um sich im IT-Channel über die Digitale Transformation auszutauschen. Egal ob Sie klassisches Systemhausgeschäft betreiben oder Service Provider sind: Sie sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Wir diskutieren kontrovers, bieten Inspiration durch Erfahrungsaustausch und erweitern Ihr Netzwerk.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie auf der Landingpage für Düsseldorf.

Tech Data: Digitale Transformation heißt auch Perspektiven ändern / wechseln.
Sport unterliegt kontinuierlicher Veränderung und Wandel. Sehen Sie hier Parallelen?

Machata: Durchaus. Hauptziel ist es sicher, in beiden Branchen Abläufe effizienter und nachvollziehbarer zu machen sowie bedienungsfreundlicher (einfacher) für den Nutzer/ bzw. Sportler.

Tech Data: Sie verfolgen im Bob-Sport neue Ansätze. Wie sehen diese konkret aus?

Machata: Fundierte Messergebnisse und auswertbare Telemetrie-Daten von Lenkbewegungen für Piloten sind enorm aussagekräftig, um Talente zu finden, Spitzenpiloten die letzten 5% aufzuzeigen und als Trainer fundierte Aussagen über Fahrkönnen bzw . „die schnellste Linie“ treffen zu können. Dies wird bis dato noch nicht gemacht.

Hinzu kommt eine Voll-Überwachung von Kraft, Sprung, Start und Sprint Training mit genauen Geschwindigkeitsergebnissen im normalen Training und eben nicht nur zu speziellen Test Messungen. Dies beinhaltet ein System gekoppelt mit einem Programm, um Tendenzen zu sehen und Trainingsreize und Belastungen deutlich feiner steuern zu können.

Tech Data: Also geht es u. a. auch darum Ihren Sport aus einer anderen Perspektive für das Publikum erlebbarer zu machen und neue Aspekte sichtbar zu machen?

Machata: Definitiv ist der Sport schon lange zum TV-Phänomen geworden. Schnittgeschwindigkeiten etc. sind z. B. deutlich höher geworden, um den Zuschauern Reize zu bieten, die sich nicht mal mehr mit der Realität vereinbaren lassen. Hier gibt Fußball ein gutes Beispiel.

Im Bobsport ist es eigentlich relativ einfach, schnelle Bilder zu bekommen und die Action einzufangen. Die Auswertung für den Zuschauer ist inzwischen deutlich besser. Hier sei nur die sogenannte G-Kraft-Anzeige, der Geschwindigkeitsverlauf, die momentan Omega Technik angeführt. Jedoch fehlen immer noch bessere Kamerapositionen, die beispielweise Aufnahmen von unten ermöglichen, um die enormen Kräfte und Geschwindigkeiten noch besser in das Wohnzimmer der Zuschauer zu bekommen.

Tech Data: Ihr Sport hat – wie ich heraushöre – einen enormen Wandel erlebt und scheint immer noch in einem Transformationsprozess zu stehen. Diese Prozesse sind nicht immer ganz einfach und schmerzlos. Warum sollte man sich dies eigentlich antun? Höher, schneller, weiter kann doch hier nicht der einzige Beweggrund sein? Was ist denn nun die treibende Kraft?

Machata: Die Prozesse einer Entwicklung, sei es technisch oder medial, sind natürlich langwierig und kosten Kraft. Aber genau wie in der freien Wirtschaft lassen sich durch eine verbesserte Vernetzung und mediale Präsenz natürlich auch mehr Gelder im Sponsoring akquirieren.
Dazu gehört immer der Erfolg. Erfolgreiche Menschen sind deutlich besser gestellt, was die Aufmerksamkeit diesbezüglich betrifft. Zusammenfassend ist durchaus der wichtigste Antrieb höher, weiter und besser. Allerdings ergeben sich daraus Synergien, die ohne den erbrachten Schweiß in allen Bereichen nicht möglich wären.

Mehr zu Herrn Machata erfahren Sie auf unserem Roundtable in Düsseldorf.

Jetzt zum Roundtable anmelden

Schreibe einen Kommentar