Veritas und die Lösung für das Problem mit den Daten

Veröffentlicht am: 13.Dez.2018

Erinnern wir uns: Vor 30 Jahren lagen noch alle Daten in einem heimischen Rechenzentrum; vor 15 Jahren wurden bereits die ersten Rechenzentren und Ausfallrechenzentren gespiegelt, um im „worst case“ alle Unternehmensdaten wiederherstellen zu können.

Und heute? Heute liegen die Daten zum Teil in Rechenzentren, Ausfallrechenzentren (ausgelagert auf andere Standorte) und in mehreren Cloud Lösungen, um schnell Daten von A nach B zu verschieben. Die Folgen sind nicht unerheblich, denn verteilte und unstrukturierte Daten im Netzwerk verlangsamen die Performance enorm.

Stück für Stück geht der Überblick verloren, wo wir Daten ablegen.

Hinzukommen die neuen strengen Richtlinien für Personen-bezogene Daten (GDPR). Diese besagen unter anderem, dass eine Auskunft über Personen-bezogene Daten innerhalb kurzer Fristen (bis zu einem Monat nach Antragsstellung) erfolgen muss.

Hier hilft die Veritas Information Map!

Durch die Dashboard basierte Oberfläche können Auslastungen der einzelnen Speichermedien direkt analysiert werden. So hat man die Rechen- und Ausfallrechenzentren immer im Blick und kann schnell reagieren.

Die Information Map stellt Tools zur Datenklassifizierung zur Verfügung und kreiert eine virtuelle Landkarte. Durch die Datenklassifizierung können Rückschlüsse gezogen werden, wo z. B. personenbezogene Daten abgelegt sind. Anhand dieser Informationen können Entscheidungen über die Migration einzelner Daten bis hin zur ganzen Cloud oder lokalen Speichern getroffen werden.

Mittels Konnektoren wird entschieden, welche Umgebungen eingebunden werden sollen.

Um dem europäischen Datenschutz gerecht zu werden, wird Veritas Information Map in einer geschützten Amazon-Web-Services-Umgebung in Frankfurt gehostet. So wird starker Datenschutz seitens Veritas garantiert, denn eine Replikation der Daten mit der Veritas Information Map in den USA ist ausgeschlossen.

 

Folgende Konnektoren werden zum aktuellen Zeitpunkt bereitgestellt:

Lokal:

Cloud:

  • EMC Celerra
  • EMC Isilon
  • Generic File Servers
  • Hitachi Data Systems NAS
  • IBM FileNet
  • Microsoft Windows File Server
  • Microsoft SharePoint und Microsoft SQL Server
  • Microsoft Azure File
  • Blob Storage
  • Google Cloud Platform Cloud Storage
  • AWS S3
  • Microsoft OneDrive
  • Google Drive
  • Box
  • Office 365 Exchange
  • SharePoint
  • G Suite

Unser Veritas Team @ Tech Data steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns via E-Mail an veritas@techdata.de oder telefonisch unter +49 (0) 89 / 4700-2900.

Schreiben Sie einen Kommentar